Stellenausschreibung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Wir suchen zum 15. Januar 2022 eine Person, die die Öffentlichkeitsarbeit unseres Projektes „Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung“ mit Leben füllt.
Foto: pixabay.com

Stellenausschreibung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Wir suchen zum 15. Januar 2022 eine Person, die die Öffentlichkeitsarbeit unseres Projektes „Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung“ mit Leben füllt.

Das Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung ist ein öffentlich gefördertes Projekt in Trägerschaft des Vereins interculture.de e.V.
Wir bieten Beratung, Begleitung und Orientierung für Organisationen, die sich im Bereich Interkulturelle Öffnung (IKÖ) und Vielfaltsmanagement weiterentwickeln wollen. Neben unseren Vernetzungs- und Weiterbildungsangeboten sind wir gleichzeitig eine relevante Anlaufstelle für die Erfassung und Sichtbarmachung der zahlreichen bereits bestehenden Angebote, Maßnahmen und Projekte im Bereich IKÖ und Vielfaltsmanagement.

Weitere Informationen zum Zentrum findest Du unter: www.thueringer-zentrum-ikoe.de

Deine Aufgaben:

Du sorgst mit deiner Kompetenz und Expertise dafür, dass unsere Kommunikationsstrategie erfolgreich umgesetzt wird. Dazu gehören folgende Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Veröffentlichung interner und externer Informationsangebote (Homepage, Social Media, Newsletter, Pressemitteilungen etc.)
  • Pflege unserer Website
  • Entwicklung und Betreuung von Social-Media-Kanälen
  • Gestaltung und Redaktion sowie Veröffentlichung von Printmedien und Onlinemedien (z.B. Broschüren, Plakate, Flyer, Videos/Webtalks)
  • Weiterentwicklung des Kommunikations- und Marketingkonzeptes
  • Organisation und Begleitung von (digitalen) Veranstaltungen
  • Pflege und Ausbau unseres Kontaktnetzwerkes
  • Unterstützung der Projektleitung bei Sonderprojekten (z.B. Kampagnen)

Das bringst Du idealerweise mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kommunikationswissenschaften o.ä.
  • Diversity-Kompetenz
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Mediengestaltung
  • Erfahrungen mit Social Media und Webseitenpflege
  • hohe Textkompetenz, sprachliches und visuelles Stilempfinden (für Social Media, Website, Pressemitteilungen o.ä.)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office- und Bildbearbeitungsprogrammen
  • Kenntnisse der regionalen Strukturen und Netzwerke in Thüringen sind von Vorteil (z.B. IKÖ-Akteur:innen, ÖA-relevante Akteur:innen)
  • zuverlässiger, strukturierter und selbstständiger Arbeitsstil
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Das bieten wir Dir:

Wir bieten eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe in einem aufgeschlossenen und engagierten Team, faire Arbeitsbedingungen sowie kreative Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Verantwortungsbereichs.

20 h/Woche (zunächst befristet bis 31.12.2022, Verlängerung ist vorgesehen)

Flexible Arbeitszeiten

Möglichkeit zur Arbeit im Home Office. Die Nähe zum Projektstandort ist von Vorteil.

Vergütung nach TV-L (E10)

Beginn: 15.1.2022, ggf. auch im Februar möglich.

Bitte sende deine Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 10.12. per Mail an julia.brade@interculture.de

Kontakt für Rückfragen:

Julia Brade

Tel.: +49 (0)3641- 63 91 31
Mobil: +49 (0)157-80 609 688
E-Mail: julia.brade@interculture.de

Interculture.de e.V.
Neugasse 5
07743 Jena | Germany

 

Kontakt

Julia Brade

Adresse
Neugasse 5
07743 Jena

E-Mail
julia.brade@interculture.de

Telefon
+49 (0)3641 639 131

Beratung

Uns geht es darum, die für Sie passenden Maßnahmen und Angebote zu finden, um Sie beim Prozess der Interkulturellen Öffnung oder beim Diversity Management zu unterstützen und einen Rahmen zu schaffen, in dem sich alle Personen angenommen fühlen.

Begleitung

Wir begleiten Verwaltungseinrichtungen und andere Organisationen bei der Gestaltung und Umsetzung von Öffnungsprozessen im Rahmen von Modellprojekten. Auch in diesem Bereich unserer Kompetenz gilt wieder: Unsere Prozessbegleitung ist stark auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Organisation abgestimmt.

Vernetzung

Wenn jeder nur für sich allein arbeitet, entstehen häufig Parallelstrukturen und Lücken, ohne es vielleicht zu bemerken. Wir wollen genau das Gegenteil: Die geballte Vielfalt an Wissen, Projekten und Kompetenzen zu einem thüringenweiten Netzwerk führen, das Stärke, Effektivität und Strahlkraft hat.

Wissen

Zugang zu Wissens­grundlagen und aktuellem Forschungs­stand eines Themengebiets sind das A und O, wenn man sich in einem bestimmten Bereich weiter­ent­wickeln möchte. Bundes- und weltweit existieren erwähnens­werte und erfolgreiche Projekte, die sich mit inter­kultureller Öffnung, Diversity- und Vielfalts­mana­gement beschäf­tigen. Man muss nur wissen, wo man sie findet.