Entstehungsgeschichte des VielFalter*

Durch unser Produkt VielFalter* informieren wir Sie über gute Praxis-Beispiele.
Interkulturelle Öffnungsprozesse werden hier aus verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung vorgestellt.

Wie es zur Idee kam

Unser Produkt VielFalter* ist aus der Erkenntnis heraus entstanden, dass wir uns gute Praxis-Beispiele im Bereich Interkulturelle Öffnung aus den neuen Bundesländern wünschen. Bei Recherchen haben wir zahlreiche Beispiele aus den alten Bundesländern gefunden, merkten jedoch in unserer täglichen Arbeit, dass weitere Geschichten für unsere Region wertvoll sind. Denn die migrationshistorische und strukturelle Situation unterscheidet sich zwischen alten und neuen Bundesländern.

Daher geben wir durch unseren VielFalter* ostdeutschen Organisationen und ihren Veränderungsprozessen eine Bühne: Wir wollen die Wahrnehmung dieser vielfaltsorientierten Prozesse erhöhen und auf engagierte Prozessbeteiligte aufmerksam machen. Die Beispiele dienen als Anregungen für bestehende sowie zukünftige Personal- und Organisationsentwicklungsprozesse. Durch die Sichtbarkeit ist die Basis für Vernetzung und Austausch gelegt.

Nutzen Sie die VielFalter* und lassen Sie sich inspirieren!

Unser Produkt VielFalter* hat viele Gesichter – warum?

Um die wesentlichen Erkenntnisse aus den unterschiedlichen Erfahrungsberichten hervorzuheben und gleichzeitig Prozesse ausführlich darzustellen, haben wir uns für sich ergänzende Formate entschieden.

In unseren VielFalter* im Print erhalten Sie einen Überblick über einzelne Veränderungsprozesse im Bereich Interkulturelle Öffnung. Diese Broschüren können Sie digital lesen oder sich postalisch zusenden lassen.

In unseren VielFalter* im Talk Webtalks haben wir die Prozessverantwortlichen aus unterschiedlichen Projekten in einen moderierten Dialog gebracht. Diese virtuellen Live-Veranstaltungen haben wir für Sie in zwei Videos gesichert: Die Projekte stellen sich darin im Gespräch mit Helena Klöhr (Moderation, Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung) vor. Im Anschluss folgt eine gemeinsame Diskussion.

Unsere VielFalter* im Talk Impulsvideos bestehen aus kurzen Sequenzen aus den Webtalks, die wir nach bestimmten Kriterien für Sie zusammengetragen haben. So können Sie sich in wenigen Augenblicken einen guten Überblick zum Impulsthema verschaffen.

Interkulturelle Öffnung wird durch unser Produkt VielFalter* zum Leben erweckt. Auch wenn jeder Veränderungsprozess individuelle Verläufe nimmt und unterschiedliche Herausforderungen zu meistern hat, geben die Beispiele einen Einblick, wie es aussehen kann und was beachtet werden sollte. Sie verdeutlichen, welcher Sinn und vor allem welche Notwendigkeit in den jeweiligen Prozessen stecken.

Kennen Sie weitere gute Praxis-Beispiele oder arbeiten Sie in einem?
Dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf!

    Direkter Kontakt zu uns

    Sie möchten sich zu Themen der interkulturellen Öffnung, Vielfalt und des interkulturellen Miteinanders beraten lassen oder einfach informieren? Dann kontaktieren Sie uns. Wir sind gern für Sie da.

     

    Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung

    Adresse
    Neugasse 5
    07743 Jena

    Telefon
    +49 (0)3641 639 131

     E-Mail
    thueringer-zentrum-ikoe@interculture.de

    Newsletter anmelden

    Immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Sie erhalten regelmäßig - News zu aktuellen Studien und Erkennt­nissen der inter­kultu­rellen Organisations- und Personal­entwicklung, spannende Lesetipps sowie Weiterbildungs- und Veranstaltungs­angebote.

    9 + 10 =

    Was ist interkulturelle Öffnung?

    in 3 Minuten erklärt von explainity.

    Folgen Sie uns

    Sie wollen immer dabei sein und sich aktuell über unsere Facebook-Seite informieren - dann sind sie hier richtig!