Studien

Hier finden Sie Lesenswertes aus Praxis und Wissenschaft.

VielFalter Leipzig

Zielgruppenorientierung und Zielgruppenerreichung in der Demokratieförderung

Wie erreichen Projekte im Bereich Demokratieförderung ihre Zielgruppen? Und wie werden Zielgruppen eingebunden, die strukturell und sozial benachteiligt bzw. von Diskriminierung betroffen sind? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das DeZIM in diesem Project Report anhand von Modellprojekten aus dem Programm „Demokratie leben!“ des BMFSFJ. Neben der Ergebnisdarstellung finden sich im Project Report auch zentrale Handlungsempfehlungen für die Projektarbeit im Bereich Demokratieförderung.

Foto: © neonfisch.de


VielFalter Leipzig

interculture-journal

Die Zielsetzung von interculture Journal besteht in der Förderung und Intensivierung des wissenschaftlichen Austauschs innerhalb der interkulturellen Kommunikations- und Handlungsforschung.


VielFalter Leipzig

Positive Maßnahmen für mehr Vielfalt in der öffentlichen Verwaltung

Welche Maßnahmen für mehr Vielfalt sind in öffentlichen Verwaltungen rechtlich überhaupt zulässig? Dieser Frage geht eine aktuelle Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung nach. Es werden Maßnahmen für mehr Vielfalt in öffentlichen Verwaltungen diskutiert und erörtert, wie diese unter Berücksichtung der aktuellen Gesetzeslage umgesetzt werden können.


VielFalter Leipzig

Ost-Migrantische Analogien

Bedeutende Teile der deutschen Gesellschaft teilen
Erfahrungen von Abstiegsangst, sozialer Ungleichheit und
politischer Entfremdung.
Vor allem zwei Gruppen sind dabei neben diesen struk-
turellen Nachteilen auch von sozialer, kultureller und
identifikativer Abwertung betroffen.
Die Reihe „Ost-Migrantische Analogien“ richtet wir
den Blick auf die Frage, inwieweit es Parallelen in zugrunde liegenden Abwertungs- und Anerkennungsprozessen
von Migrant:innen bzw. Muslim:innen und Ostdeutsche gibt.


VielFalter Leipzig

Zeitschrift für Rechtsextremismus- forschung

Ziel der Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung ist es, der wissenschaftlichen Forschung zur illiberalen, populistischen bzw. extremen Rechten ein Forum zu geben und damit das strukturelle Defizit einer fehlenden wissenschaftlichen Plattform für kritische Rechtsextremismusforschung zu beheben.

VielFalter Leipzig

Ostdeutsche Identität(en)?

Gibt es eine ostdeutsche Identität? Ist das Beharren auf dieser Identität ein Hindernis für die Vollendung der Vereinigung? Raj Kollmorgen mit einer kritischen Untersuchung.

VielFalter Leipzig

Vernetzte Daten, vernetzte Behörden?

Integration könnte effektiver ablaufen, wenn die beteiligten Stellen stärker kooperieren und Daten teilen würden, zeigt die Studie der Universität Hildesheim und der Robert Bosch Stiftung. Ziel der Studie ist es, einen Einblick in die kommunale Praxis des Datenmanagements in der Integrationsarbeit zu geben sowie Herausforderungen, Lösungsmöglichkeiten und Schnittstellen zu identifizieren.

VielFalter Leipzig

Infopapier: Alternativen zum Migrationshintergrund

Wer hat einen „Migrationshintergrund“?

Was ist die Kritik?

Was sind Alternativen?

Diese Fragen und mehr werden im Papier des Mediendinestes Integration beantwortet.

DeZIM Ostdeutschland

Teilhabe ohne Teilnahme? Wie Ostdeutsche und Menschen mit Migrationshintergrund in der bundesdeutschen Elite vertreten sind

Das DeZIM Institut hat sich genau dieser Fragestellung gewidmet und am 7.10.2020 gleichnamige Studie dazu veröffentlicht.

VielFalter Leipzig

Zwei Welten? Integrationspolitik in Stadt und Land

Die Studie untersucht die kommunale Integrationspolitik in 92  Kommunen in zwölf Bundesländern.

Bücher

Zahlen und Fakten zu Interkultureller Öffnung in Behörden

Wie groß ist der Anteil von Mitarbeitern mit Migrationshintergrund in Bundesbehörden? Bei der Polizei oder beim Verfassungsschutz?

Die Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

 

Viel Wille, kein Weg

Viel Wille, kein Weg. Diversity im deutschen Journalismus

Eine sehr lesenswerte Studie zur Notwendigkeit und Umsetzung von Öffnungsprozessen.Mit Relevanz für alle Organi-sationen über Verlage und Agenturen hinaus.

DeZIM

Systemrelevant und prekär beschäftigt: Wie Migrant:innen unser Gemeinwesen aufrechterhalten

Eine Dezim-Studie geht dieser Thematik auf den Grund.

Umfrage Corona

Umfrage: "Wie wirken sich die aktuellen Veränderungen auf Ihre Arbeit aus & welches Potential steckt dahinter?"

Anfang Mai 2020 schickten wir unseren Aufruf zur Teilnahme an unserer Umfrage in die Welt.

Hier finden Sie die Zusammenfassung und Auswertung der Ergebnisse.

Einstellung zur Integration in der deutschen Bevölkerung

Einstellungen zur Integration in der deutschen Bevölkerung

Was ist von der „Willkommens­kultur“ geblieben? Welche Vorstellungen haben Men­schen mit und ohne Migrations­hinter­grund vom Zusammen­leben in Deut­schland? Zum dritten Mal hat das Institut für inter­diszi­plinäre Konflikt- und Gewalt­forschung der Univer­sität Bielefeld dazu eine repräsentative Studie durchgeführt.

Thüringer Zuwanderungsbericht 2019

Thüringer Zuwanderungs- und Integrationsbericht 2019

Wie viel Thüringen in Sachen Integration in den letzten Jahren schon erreicht hat, macht der Thüringer Zuwanderungs- und Integrations­bericht deutlich.

Für unser Handlungsfeld „IKÖ, Willkommens- und Aner­kennungs­kultur“ gibt es wenige Indikatoren auf Basis administrativer Daten.

Einer dieser ist die Zahl der unterzeichnenden Organ­isationen der Charta der Vielfalt (Unternehmen, öffentlicher Sektor, Einrichtungen/ Verbände). – Wussten Sie, dass es in Thüringen 49 davon gibt?

Investitionen in die Kompetenzen von Geflüchteten zahlen sich aus

Investitionen in die Kompetenzen von Geflüchteten zahlen sich aus

In dem neuen Report von „Hire Immigrants“ werden Handlungsansätze und Projekte zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten aus mehreren Ländern portraitiert: aus Kanada, Deutschland und Schweden sowie den Niederlanden. Zudem wird in der Broschüre die Perspektive verschiedener Akteure, beispielsweise der Kammern, geschildert.

Muslimische Menschen in ländlichen Räumen

Muslimische Menschen in ländlichen Räumen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Eine empfehlenswerte Studie, die Herausforderungen in den ländlichen Regionen analysiert und Handlungsmöglichkeiten sichtbar macht, die von Kommunalverwaltungen ergriffen werden können, um das Miteinander mit zugezogenen Muslim*innen und der einheimischen Bevölkerung vor Ort zu fördern.

Thüringer Monitor 2019

Zusammenfassung Thüringer Monitor 2019

Nicht nur über, sondern mit Zugewanderten sprechen. Im Thüringen Monitor Integration, durchgeführt vom Komrex Team der FSU Jena, wird erforscht, wie geflüchtete Menschen, die in Thüringen ihre neue Heimat gefunden haben, politische Entscheidungen und gesamtgesellschaftliche Debatten mit Bezug auf die Integrationsherausforderungen und -bedürfnisse einschätzen und wahrnehmen.

Neutralitätsgebot in der Bildung

Das Neutralitätsgebot in der Bildung. Neutral gegenüber rassitsischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?

Eine Analyse des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

Die Publikation kann beim Institut auch kostenlos als Druckfassung bestellt werden.