Partner & Beirat

Das Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung begleitet, berät und unterstützt Sie mit unterschiedlichen Maßnahmenangeboten.

Beirat

Der Beirat des Zentrums versteht sich als Denkfabrik für Thüringen und ist ein Expertisenzirkel von Menschen, die ihre Expertisen und Kompetenzen im Bereich Integration und Willkommenskultur in die strategische Arbeit des Zentrums mit einbringen. Aus verschiedenen Arbeitsbereichen und Regionen Thüringens kommend, vereint alle das Ziel, ein aufgeschlossenes Thüringen zu schaffen.

Die halbjährlichen Treffen dienen strategischen Überlegungen, wie interkulturelle Öffnung in ganz Thüringen weiter vorangebracht werden kann. 

Dieser Expertisenzirkel versteht sich ausdrücklich als nicht exklusiv tagender Kreis, sondern ist offen für alle interessierten Akteur*innen, die sich zu dieser kooperativen Arbeit berufen fühlen.

Unsere Beiratsmitglieder

Hier erhalten Sie eine Übersicht über unsere Aufgabenbereich und unser Know How im Bereich des interkulturellen Wirkungsfelds.

Agentur für Arbeit – Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen

Agentur für Arbeit – Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen – https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-sat/startseite

AWO Fachstelle für Interkulturelle Öffnung

http://www.fs-ikoe.de/

Ausländeramt Gotha

https://www.willkommen-in-gotha.de/index.php?id=387&L=0

Büro der BIMF

https://www.thueringen.de/th10/ab/index.aspx

Bauhaus Universität Weimar

IHK Ostthüringen

https://www.gera.ihk.de/

IQ Netzwerk Thüringen

IWT Institut der Wirtschaft Thüringens GmbH

Jugendsozialwerk Nordhausen

https://www.jugendsozialwerk.de/)

Kindersprachbrücke

ThAFF

https://www.thaff-thueringen.de/)

TVV (Thüringer Volkshochschulverband)

https://www.vhs-th.de

Agentur für Arbeit

Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen

Die Regionaldirektion hat zur Aufgabe, die Arbeitsmarktpolitik des Bundes in den Ländern Sachsen-Anhalt und Thüringen umzusetzen und zu koordinieren. Sie unterstützt dabei die14 Arbeitsagenturen und 27 Jobcenter der beiden Bundesländer.

AWO

Fachstelle für Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist eine Anlaufstelle für Organisationen, Vereine und Einrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft. Sie hält verschiedene Angebote zur interkulturellen Orientierung und Öffnung bereit.

Ausländeramt

Ausländeramt Gotha

Das Auslandsamt ist kommunaler Ansprech-partner zu Angelegenheiten die: Aufenthalt, Arbeit, Ausbildung, Eheschließung, Familien-nachzug, Integration oder auch Ausweisung internationaler Bürger*innen betreffen.

Büro der BIMF

Beauftragte für Integration, Migration
und Flüchtlinge

Die Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge (BIMF) zählt zu Ihren Aufgaben, den Prozess des Ankommens in Thüringen und gesell­schaftlichen Zusammen­wachsens aller Thüringer Bürger*innen integrativ zu begleiten und zu unterstützen.

    Bauhaus Universität Weimar

    Projekt admINT

    Die Internationa­lisierung von Lehre und Forschung durch internationa­lisierungs­freundliche Verwaltungs­strukturen und -Prozesse zu begleiten. Dieser Anforderung stellt sich das Projekt admINT.

      DaMOst

      Dachverband Migrantenorganisationen in Ostdeutschland

      DaMOst ist eine Vernetzung und Interessen­vertretung der Landes­netzwerke und Landes­verbände der Migrant*innen­organi­sationen in den neuen Bundes­ländern und vertritt über 300 Migrant*innenorganisationen.

      IHK Ostthüringen

      Beauftragte für Integration, Migration
      und Flüchtlinge

      Als wirtschafts­orientierter Dienstleister, kritischer Partner der Politik und unabhängiger Anwalt des Marktes, so versteht sich die IHK Ostthüringen.

      IQ Netzwerk Thüringen

      Teil des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

      Das Landes­netzwerk IQ in Thüringen ist zentraler Ansprech­partner zu allen Thüringer IQ-Teil­projekten und berät zu integrations­relevanten Themen wie bspw. Sprach­erwerb, Aner­kennung von Ab­schlüssen, berufliche Integration u.v.m.

      IWT

      Institut der Wirtschaft Thüringens GmbH

      Das Institut ist Wissens-, Forschungs- und Vernetzungs­dienstleister für seine Mitglieds­unternehmen, Mitglieds­verbände seiner Gesell­schafter, die Mitglieder des Förder­vereins und weiteren Interessierten aber auch Diens­tleister mit vielen verschiedenen Services.

      Jugendsozialwerk Nordhausen

      JugendSozialwerk Nordhausen e.V.

      1160 Mitarbeiter*­innen engagieren sich in Haupt- und Ehren­amt, um im Bereich Senioren-, Jugend-, Kinder- und Familien­arbeit Gutes zu tun.

      Kindersprachbrücke

      Die Kindersprachbrücke Jena e.V.

      Die KSB ist trägt das Projekt „Team­teaching“, betreibt zwei Jugend­hilfe­einrichtungen und bietet Hilfen für Jugendliche und Familien an ,ist Anbieter für ik Trainings und Fort­bildungen in Kitas und Ansprech­partner für Deutsch als Zweit­sprache in der Schule.

      ThAFF

      Thüringer Agentur für
      Fachkräftegewinnung

      Die ThAFF ist zentrale Anlauf­stelle für Arbeit­nehmer*innen wie auch Thüringer Arbeitgeber*­innen und unterstützt beide Ziel­gruppen mit viel­fältigen kosten­freien Services und Angeboten.

      TIWK

      Thüringer Initiative für
      Willkommenskultur

      Die Thüringer Initiative Willkommens­kultur ist ein Zusammen­schluss von Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesell­schaft. Sie entwickelt Projekte und Kampagne mit dem Ziel welt­offener und toleranter zu gestalten.

      TMMJV

      Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

      Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucher­schutz ist Organ der Thüringer Landes­verwaltung und u.a. zu allen Anliegen und Fragen zum Thema Migration ansprechbar. Das Minis­terium ist Förderer des Thüringer Zentrum für Inter­kulturelle Öffnung.

      TVV

      Thüringer
      Volkshochschulverband

      Der Thüringer Volks­hoch­schulverband e.V. vertritt die Interessen seiner Mitglieder und fördert deren gemeinsame Ziele in der Erwachs­enen­bildung. Die Mitglieder sind die Land­kreise und die kreisfreien Städte Thüringens.

        Transfer e.V.

        anschieben. matchen.
        managen.

        Der Verein ist Träger der freien Jugend­hilfe seit 1987. Er beschäftigt sich in seiner Projekt­arbeit mit den Themen Jugend­gesundheit, Inklusion/Diversität und Persönlichkeits­entwicklung.

          WOM

          Weltoffen miteinander arbeiten.

          WOM ist ein Projekt der Universität Jena zum Thema Internationalisierungs-prozesse in Thüringer Unternehmen und der Bevölkerung. Durch die Entwicklung von Kommunikations- sowie Organisations- und Personalentwicklungs-maßnahmen, sollen die Thüringer Organisationen dabei unterstützt werden, interkulturelle Öffnung erfolgreich und nachhaltig zu praktizieren.

          Sprechen Sie uns an!
          Wir helfen Ihnen gern.

          Direkter Kontakt zu uns.

          Sie möchten sich zu Themen der interkulturellen Öffnung, Vielfalt und des interkulturellen Miteinanders beraten lassen oder einfach informieren? Dann kontaktieren Sie uns. Wir sind gern für Sie da.

           

          Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung

          Adresse
          Neugasse 5
          07743 Jena

          Telefon
          +49 (0)3641 639 131

           E-Mail
          thueringer-zentrum-ikoe@interculture.de

          Newsletter anmelden.

          Immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Sie erhalten regelmäßig - News zu aktuellen Studien und Erkennt­nissen der inter­kultu­rellen Organisations- und Personal­entwicklung, spannende Lesetipps sowie Weiterbildungs- und Veranstaltungs­angebote.

          Was ist interkulturelle Öffnung?

          in 3 Minuten erklärt von explainity.

          Folgen Sie uns

          Sie wollen immer dabei sein und sich aktuell über unsere Facebook-Seite informieren - dann sind sie hier richtig! 

          Förderer

          Kontakt