Seite wählen

Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung

Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung

… ist Ansprechpartner für Thüringer Organisationen,
die sich interkulturell weiterentwickeln möchten.

… bietet Akteurinnen und Akteuren für interkulturelle Öffnung
eine Plattform und einen Ort zur Vernetzung.

… präsentiert und verweist auf Angebote, die interkulturelle Öffnung,
Internationalisierung und Diversity fördern.

 

Interkulturelle Öffnung

in 3 Minuten erklärt von explainity.

VERNETZUNG

für alle Akteure und
Akteurinnen im
interkulturellen
Wirkungsfeld

g

KOORDINIERUNG

von Angeboten und
Bündelung der
Thüringer Expertisen
zur interkulturellen
Öffnung

v

(VERWEIS-) BERATUNG

zu interkultureller
Öffnung,
Internationalisierung
und Diversity

BEGLEITUNG

von Organisations- und
Personalentwicklungs-
maßnahmen in
Pilotprojekten

ENTWICKLUNG

von Konzepten
und Maßnahmen
zur interkulturellen
Organisations- und
Personalentwicklung

Veranstaltungshinweise

 

.

Medienfachtag
Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit Interkulturelle Orientierung und Öffnung (IKÖ) – 13. November, Erfurt

 

Das Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung und das Projekt Interkulturelle Orientierung und Öffnung (IKOE) der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. laden zu einem gemeinsamen Medienfachtag zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für Netzwerke im IKÖ-Kontext ein.

 

Mehr zum Inhalt und Programm erfahren Sie hier.

Termin: 13. November 2019
Ort: ThAFF, Mainzerhofstraße 12, 99084 Erfurt
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr

Referent: Dr. Thorben Prenzel (Prenzel-Communications Berlin)

Moderation: Claudia Heinrich (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Interessierte können sich uner julia.brade[at]interculture.de  anmelden:

 

 

Workshop zu Gesprächsstrategien

„Entscheidende Gespräche erfolgreich führen – kollegiale Fallsimulationen“

Was tun, wenn wir von unserer Idee (z.B. zu einem IKÖ-Projekt) überzeugt sind, aber vermuten, dass sich unser Gesprächspartner dieser gegenüber skeptisch verhält? Um sicher in das womöglich entscheidende Gespräch zu gehen, braucht es gute Vorbereitung. Neben überzeugenden Argumenten und einer nicht-polarisierenden Sprache ist es hilfreich, schwierige Gespräche vorher zu üben und Feedback zu erhalten.

Im Workshop nutzen wir deshalb die geballte Kraft an Expertisen und Perspektiven, um Gespräche in einer Art Simulation durchzuführen und danach Rückmeldung ähnlich wie in einer kollegialen Fallberatung zu bekommen bzw. zu geben. Am Ende nimmt jede*r einen Fächer mit persönlichen Gesprächsstrategien mit.

Bildquelle: pixaby

 

 

 


Wann? 

26. November 2019, 9:30-12:30 Uhr

Wo?   
Neugasse 5, 07743 Jena
(Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung)

Anmeldung
bis 22.11.2019 hier.

Mitzubringen
eigene Fallsituationen aus dem Kontext Interkulturelle Öffnung (real oder hypothetisch)

Veranstaltet vom Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung
(Moderation: Julia Brade)

 


Workshop

„Argumentationstraining gegen diskriminierende Äußerungen“

Wann?  
4. Dezember 2019, 9:00-16:30 Uhr

Wo?
Neugasse 5, 07743 Jena

Anmeldung
bis 15.11.2019 hier

Ein Angebot in Kooperation mit CoRa.

Mehr zur Veranstaltung.

Der Workshop kann von Institutionen auch als 1- oder 2-tägige Inhouse-Schulung gebucht werden.

 

 

 

 

Neuigkeiten, Aus- und Rückblicke

 

Unser neuer Newsletter ist da.

Freuen Sie sich auf eine Ausgabe mit dem klaren Fokus auf GUTE ARGUMENTE. Die können wir immer gebrauchen, ob privat oder beruflich. Im Moment aber scheint uns die Notwendigkeit besonders groß. Mehr

Titelbild stammt aus der Sammlung von Pixaby.

 

Unser „Handwerk verbindet“ VielFalter*

Um die Vielfalt an IKÖ-Projekten in Thüringen noch sichtbarer zu machen, stellen wir mit dem VielFalter* des Monats ein Format bereit, das Sie für die Verbreitung Ihrer interkulturellen Tätigkeiten nutzen können.

Hier geht’s zu unserem aktuellen VielFalter*.

 

Sie möchten der nächste VielFalter* sein?
Machen Sie mit!

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

 

Unser admINT VielFalter*

Um die Vielfalt an IKÖ-Projekten in Thüringen noch sichtbarer zu machen, stellen wir mit dem VielFalter* des Monats ein Format bereit, das Sie für die Verbreitung Ihrer interkulturellen Tätigkeiten nutzen können.

Hier geht’s zu unserem admINTVielFalter*.

 

Sie möchten der nächste VielFalter* sein?
Machen Sie mit!

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

 

Unsere letzte Veranstaltung …

 

… fand im Rahmen der Konferenz „Interkulturelle Öffnung neu denken.“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt.

In einem 3,5 stündigen Workshop konnten die Teilnehmer*innen Werkzeuge und Argumente erarbeiten, die helfen, Themen der Interkulturellen Öffnung und des Vielfaltsmanagements beim Gegenüber gut zu platzieren.

Die Dokumentation zum Workshop finden Sie hier.

 

Titelbild stammt aus der Sammlung von Pixaby.

Lesenswert…

… sie wollen gern wissen, wie und wo wir arbeiten?

 

Sie sind interessiert an News rund um das Thema Interkulturelle Öffnung und Diversity Management?

Dann schauen Sie doch gern in unsere aktuelle Broschüre – hier.

 

Kontaktieren Sie uns.

Sie möchten sich zu Themen der interkulturellen Öffnung,
Vielfalt und des interkulturellen Miteinanders beraten lassen oder einfach informieren?

Julia Brade

Julia Brade

E-Mail
+49 (0)3641 29 686 52
+49 (0)157 80 609 688

Nadine Keitel

Nadine Keitel

E-Mail
+49 (0)3641 29 686 55
+49 (0)157 80 609 686

Theresa Zanders

Theresa Zanders

E-Mail
+49 (0)3641 29 686 56
+49 (0)157 80 609 687

Wir werden unterstützt
und gefördert durch

9

Ein Projekt in Trägerschaft von interculture.de und gefördert durch das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, die Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge sowie das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ .

Kontaktformular

Kontaktdaten

Sie möchten sich zu Themen der interkulturellen Öffnung, Vielfalt und des interkulturellen Miteinanders beraten lassen oder einfach informieren? Dann kontaktieren Sie uns.
Wir sind gern für Sie da.

Adresse:
Neugasse 5
07743 Jena

Telefon:
+49 (0)3641 639 131