Videos

Das Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung ist zentraler Ansprechpartner
für Akteure und Akteurinnen im interkulturellen Wirkungsfeld.

Videothek

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Über das gesamte Bundesgebiet gibt es tolle Projekte, die sich mit Interkultureller Öffnung, Diversity- und Vielfaltmanagement beschäftigen. Verpackt in Videos, Studien und anderen Medien stellen wir Ihnen hier virtuelle Bibliotheken zur Verfügung … bedienen Sie sich gern.

    Projektverantwortliche der Landkreisverwaltung Rostock, des Jobcenters Oberhavel und des Jugendamtes Ostprignitz-Ruppin geben Einblicke in das Vorgehen bei der Umsetzung von Veränderungs- und Öffnungsprozessen in ihrer Organisation

    Mehr dazu erfahren Sie auf unserem VielFalter*

    Wie sprechen wir über Menschen?

    Einen Podcast zur Frage der Rolle der Weiterentwicklung unserer Sprache im Kampf gegen Rassismus.

     Hier geht es zum Podcast

    Schmunzeln erlaubt

    „Warten aufn Bus“ eine RBB-Comedy-Serie mit brandenburgischen Tiefgang und Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis. Nicht ohne Grund. Wir sagen: sehenswert.

    Kontakt

    Hier finden Sie alle Informationen und Kontaktdaten im Überblick.

    Julia Brade
    Julia.brade@interculture.de
    +49 (0)3641 29 686 52
    +49 (0)157 80 609 688

    Nadine Keitel
    nadine.keitel@interculture.de
    +49 (0)3641 29 686 55
    +49 (0)157 80 609 686


    Wie eine Video-Konferenz im echten Leben aussehen würde, erfahren Sie in diesem Video…Gefühl von Déjà vu und Lachmuskeltraining garantiert!

    Video-Konferenz im echten Leben

    Wie eine kleine Gemeinde in Thüringen kreativ und aktiv mit der C-Krise  umgeht. Im heute journal ab Minute 26.

    Solidarität und Zusammenhalt

    Wer den Kurzfilm Schwarzfahrer kennt, weiß welcher Humor ihn hier erwarten kann.

    Exit Right

    „Muss uns erst ein TV-Sender erklären, wie Gesellschaft funktioniert?“ So der Kommentar von Firas Alshater zum Werbevideo eines dänsichen TV-Senders, in dem Diversität zum (Be)Greifen nahgebracht wird.

    All That We Share – Übersetzung von ZUKAR

    „Ich bin syrischer Flüchtling. Vertraust du mir? – Ich vertraue dir. Umarme mich!“ Mit diesen geschriebenen Worten hat sich Firas Alshater in Berlin auf die Straße gestellt. Was dann passiert ist und wie es seine Sicht auf die Deutschen be¬einflusst hat, zeigt dieses kurze Video.

    Wer sind diese Deutschen? – ZUKAR 01

    Dem ostdeutschen Dorf Golzow gehen die Einwohner aus. Der Bürgermeister hat eine Idee: Syrische Familien sollen dorthin ziehen und dem Dorf den Nachwuchs bringen. Ein interessanter Dokumentarfilm über Golzows Integrationsexperiment.

    Die neuen Kinder von Golzow

    Ein nachdenklich stimmender Film zum Thema Ausländer-feindlichkeit, der mehrfach auf Festivals ausgezeichnet wurde und 1994 den „Oscar“ für den besten Kurzfilm erhielt.

    Schwarzfahrer

    Der „Doll Test“ ist ein psycho-logisches Experi­ment, das in den 1940er Jahren in den USA entwickelt wurde, um zu testen, inwiefern sich bereits afroam-erikanische Kinder durch Vor-urteile und Rassismus aus-gegrenzt fühlen. Video: Italien 2015.

    Doll Test – The effects of racism on children

    Vier Menschen sollen eine Gruppe von Fremden danach beurteilen, ob sie Geflüchtete sind oder nicht. Ein empfehlenswertes Video über Zu­schreibung, Vorurteile, Bewertung und schließ­lich persönliche Begegnungen.

    Sag mir, ob ich geflüchtet bin.

    Jane Elliott entwickelte Ende der 1960er Jahre in denUSA, nach der Ermordung Martin Luther Kings Jr., das Blue Eyed/Brown Eyed-Konzept, um vor allem Menschen, die wenig von Rassismus und Diskriminierung betroffen sind, die Möglichkeit zu geben, erspüren zu können, wie sich ebendiese am eigenen Leib anfühlt. Der Film dokumentiert einen ihrer berühmten Workshops.

    ABlue Eyed

    „Arm dran?“ – „Selbst schuld!“, mag so mancher Privilegierte da denken.

    Männlich, weiß, heterosexuell, gut verdienende Eltern: Privilegien werden einem in die Wiege gelegt. Erfolg hingegen gilt als Folge individueller Leistungen. Wie lässt sich der Blick für Privilegien schärfen? Und was folgt daraus?

    Podcast – Psychologie und Privilegien – die unangenehme Wahrheit

    „Sie befragen einen Mann. Da kann nichts Sinnvolles bei raus-kommen.“ Deutschlandradio (2019)

    Ein spannender Beitrag auf der Metaebene: Der Diskurs um das Kopftuch im Logik-Check. Welche Argumente greifen auf dieser Ebene, welchen fehlt die Logik und warum?

    Podcast – Kopftuchdebatte: Im Logiktest

    Vielfalt und Vorurteil: Diversität in der Arbeitswelt

    Ein Gespräch mit dem Arbeits- und Organisationspsychologe Bertolt Meyer (TU Chemnitz) über möglich Ursachen und Wege zu mehr Diversität.

    Hier geht es zum Podcast.

    Sprechen Sie uns an!
    Wir helfen Ihnen gern.

    Direkter Kontakt zu uns

    Sie möchten sich zu Themen der interkulturellen Öffnung, Vielfalt und des interkulturellen Miteinanders beraten lassen oder einfach informieren? Dann kontaktieren Sie uns. Wir sind gern für Sie da.

     

    Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung

    Adresse
    Neugasse 5
    07743 Jena

    Telefon
    +49 (0)3641 639 131

     E-Mail
    thueringer-zentrum-ikoe@interculture.de

    Newsletter anmelden

    Immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Sie erhalten regelmäßig - News zu aktuellen Studien und Erkennt­nissen der inter­kultu­rellen Organisations- und Personal­entwicklung, spannende Lesetipps sowie Weiterbildungs- und Veranstaltungs­angebote.

    Was ist interkulturelle Öffnung?

    in 3 Minuten erklärt von explainity.

    Folgen Sie uns

    Sie wollen immer dabei sein und sich aktuell über unsere Facebook-Seite informieren - dann sind sie hier richtig! 

    Förderer

    Kontakt